Download
Wie kommt der Vanillegeschmack in den Whisky?
Viele Whiskies weisen ein mehr oder weniger stark ausgeprägtes Vanillearoma auf und verleihen dieser Spirituose einen angenehmen und betörenden Duft. Daher ist es nicht verwunderlich, wenn dem Gewürz Vanille und insbesondere seinem Hauptaromastoff Vanillin verschiedene positive Wirkungen nachgesagt werden, wie z.B. eine aphrodisierende Wirkung, Zudem soll sie stimmungsaufhellend und daher positiv bei Angstzuständen oder depressiven Verstimmungen wirken. Doch wie gelangt diese wundersame Substanz in den Whisky?
Geschmackstoffe im Whisky - Vanillin.pdf
Adobe Acrobat Dokument 487.6 KB