Zusammenfassung der wichtigsten Destilleriedaten von Laphroaig

 

 

 

LAPHROAIG

Laphroaig Distillery

 

Gegründet, durch

1810, durch Alexander und Donald Johnston (offizieller Start in 1815)

Region

Islay

Adresse

Port Ellen, Isle of Islay

Aussprache

Lafroig

Bedeutung

Schöne Niederung an der breiten Bucht

derzeitiger Besitzer

Beam Global Spirits & Wine

Jahresproduktion

2.600.000 Liter reiner Alkohol

Rohstoffe

leicht getorftes Wasser vom Kilbride Reservoir (gespeist vom Loch na Beinne Brice);

Gerstensorte Optic;

Ca. 15% eigenes getorftes Malz (43 ppm), 70% von Port Ellen Maltings und 15% vom Festland (je 35-40 ppm),

Anlage

Lauter Mash Tun aus Edelstahl (8,5 to);

6 Washbacks aus rostfreiem Stahl;

3 Wash Stills (<12.000 l Kapazität, 10.500 l Beladung);

4 Spirit Stills (3 mit 4.700 l und 1 mit 9.400 l Beladung);

dampfbeheizte Innenpfannen;

Shell-and-Tube Kühler

Fermentationsdauer

55 Stunden (unter der Woche), 90 Stunden (übers Wochenende)

Ausbeute

ca. 406 l/to Malz (2003)

Fassreifung

Überwiegend 1st fill Bourbon Barrels ex-Maker’s Mark und Quarter Casks, früher ein Mix aus amerikanischen und europäischen Eichenfässern

Fasslagerung

3 Dunnage (max 3 Lagen Fässer) und 5 Racked Warehouses mit insgesamt 56.000 Fässer bei Laphroaig; ca. 10.000 Fässer lagern bei Ardbeg

New Make Spirit Stil

Süß, würzig und torfig

Genereller Stil nach Reifung

In der Nase: stechend, rauchig, Carbolseife, Iod;

im Geschmack: süß am Anfang, dann salzig und trocken mit rauchigen und medizinischen Anklängen, Seetang-ähnliche Aromen; voller Körper